LOG ONHOME F N
Sie befinden sich hier:home > Unterlagen > Ableben (D4)

ABLEBEN (D4)

Bei vorzeitigem Ableben vor dem Pensionsalter werden Ihre Anspruchsberechtigten einen Antrag auf Ihre Zusatzpension einreichen können. Dieses Formular kann man hier herunterladen.

Es erben in folgende Reihenfolge, wobei die in der Reihenfolge vorrangig genannten Anspruchsberechtigten die später genannten Erben ausschließen:

  • Der Ehepartner, vorausgesetzt, dass Sie nicht geschieden waren oder vor einer Scheidung standen
  • Die Person, mit der Sie gesetzlich zusammenwohnen
  • Ein oder mehrere von Ihnen ernannter Begünstigter
  • Ihre Kinder oder ihre Erben in gerader Linie, falls sie selbst nicht mehr am Leben sind 
  • Ihre Eltern
  • Ihre Brüder und Schwestern
  • Gesetzliche Erben, in der im Erbrecht festgelegten Reihenfolge (mit Ausnahme des belgische Staates)
  • Beim Fehlen der oben genannten Erben geht die Zusatzpension dieses verstorbenen Mitglieds zurück an den Pensionsfonds Metall OFP (zugunsten aller Mitglieder)

Im Falle des Ablebens muss der Begünstigte das Formular D4 ausfüllen und dieses an die auf dem Formular genannte Adresse geschickt werden.

Es ist wichtig, dass Sie die verlangten Anlagen mitschicken. Die verschiedenen Anlagen, die Sie mitschicken müssen, werden immer auf dem jeweiligen Antragsformular genannt.

Bei einem Ableben handelt es sich um die folgenden Anlagen:

  • Eine Kopie der Sterbeurkunde des verstorbenen Mitglieds.
  • Eine Kopie meines Personalausweises (Vorder- und Rückseite)(nicht der/die Verstorbene).
  • Eine Kopie des letzten Lohnzettels des verstorbenen Mitglieds von dem Monat, in dem dieser verstorben ist (zur Auszahlung eines eventuellen Sterbegeldes aus dem Solidaritätsfonds)

Falls der Verstorbene zum Zeitpunkt des Ablebens nicht verheiratet war, muss das folgende Dokument beigefügt werden:

  • Eine Kopie des Erbscheins, verbunden mit der schriftlichen Bestätigung des Notars dass es kein Erben gegeben hat die auf die Erbschaft verzichtet haben, oder eine Kopie des Offenkundigkeitsurkunde

Falls sich daraus ergeben sollte, dass es mehrere Begünstigte gibt, dann können Sie dieses Formular als Anlage zum Anmeldungsformular verwenden.

 

Achtung

  • Der Anspruch auf die Zusatzpension des verstorbenen Mitglieds verfällt fünf Jahre nach dem ersten Monat nach dem Ableben.
  • Die ergänzende Pension wird dem Betrag der erworbenen Reserve zum Zeitpunkt des Todes entsprechen, wobei die Aufzinsung ab dem ersten Tag des Monats nach dem Tod eingestellt wird.
  • Die Begünstigten können einen Antrag auf Auszahlung dieser Zusatzpension in Form eines einmaligen Kapitals oder in Form einer jährlichen Rente einreichen. Falls man sich für die Rente entscheidet, ist diese nicht übertragbar.
  • Testamentarische Erben erscheinen nicht auf der Liste der möglichen Anspruchsberechtigten. Demnach kann der Pensionsfonds Metall OFP niemals eine Auszahlung an Personen leisten, die im Testament als Erben eingesetzt wurden.
  • Der Pensionsfonds Metall OFP wird jährlich einen Brief mit Informationen an alle Anspruchsberechtigten des verstorbenen Mitglieds verschicken, für den noch keine Akte eingereicht wurde.
  • Wir machen Sie auf die Tatsache aufmerksam, dass die Begünstigten eines im Todesfall zahlbaren Kapitals einen unmittelbaren Anspruch auf dieses Kapital haben. Dies führt dazu, dass ein Erbe, der den Nachlass ablehnt, der Begünstigte des im Todesfall zahlbaren Kapitals bleiben kann. Die Eigenschaft des Erben und die des Begünstigten sind, mit anderen Worten, vollständig unabhängig voneinander. Zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen, falls Sie hierüber irgendwelche Fragen haben.

 

Erbschaftsteuer
Da die Mitgliedschaft in unserem sektoralen Zusatzpensionsplan für alle Mitglieder verpflichtend ist und das Sparguthaben ausschließlich über Arbeitsgeberbeiträge gebildet wird, zahlen folgende Begünstigte keine Erbschaftssteuern:

  • Ehepartner
  • Kinder unter 21 Jahren

Alle anderen Begünstigten zahlen hingegen Erbschaftssteuern in Höhe der in dem Wohnort des Verstorbenen geltenden Prozentsätze.